sabi

sabi



Title: sabi
Title: für elektronische Klänge und Video
Author: Nakamura, Shigenobu
Date: 1998
Type: Sound;
Video
Abstract: »Sabi« ist ein Stück Tonbandmusik, das durch Computer-Klangbearbeitung komponiert wurde. Die wichtigsten akustischen Materialien für die Klangbearbeitung bilden die Stimme eines Gidayu-Sängers (Art der Musik im traditionellen japanischen Puppentheater), Hintergrundgeräusche aus Karlsruhe und elektronische Geräusche. Die gesamte Begleitmusik, Geräusche, Dialoge und die Erzählungen des Dramas werden von einem Sänger mit Shamisen (dreisaitiges japanisches Banjo) ausgedrückt. In »sabi« wird hauptsächlich weißes und rosa Rauschen verwendet. Diese Geräusche können leicht von einem Computer erzeugt werden. Sie wurden stark mit dem Computer bearbeitet, um den Ausdruck der Stimme des Sängers und das Material aus dem Klangbild der Stadt hervorzuheben. »Sabi« ist ein Wort, um die verborgene Schönheit von etwas Verwelktem und Altem hervorzuheben. Ebenfalls wird es zum Ausdrücken der traditionellen Vorstellung von Schönheit in Japan verwendet.
Extent: 00:11:00
URI: http://hdl.handle.net/10858/13594
http://hdl.handle.net/10858/13594
Producer: ZKM | Institut für Musik und Akustik

Files in this item

Files Size Format View Description
audio_sabi_01.html 464bytes HTML View/Open Produktion. Tonbandversion
notes_sabi.xml 378bytes XML View/Open Begleitmaterial. Informationen zu den Archivalien
audio_sample_sabi_01.html 478bytes HTML View/Open Sample

This item appears in the following Collection(s)