Rugged Space

Rugged Space



Title: Rugged Space
Title: für Klavier, Akkordeon und Live-Elektronik
Author: Schneller, Oliver
Date: 2009
Type: Sound
Abstract: Die Komposition »Rugged Space« hat zwei progressive theoretische Ansätze als Ausgangspunkt, die während des Kompositionsprozesses zusammengeführt wurden. Während der erste Ansatz die Analyse der jeweiligen Beschaffenheit eines Instruments umfasst, erfolgt in einer zweiten Perspektive eine Projektion erzielter Ergebnisse auf die Makroebene. Räumliche und zeitliche Mikroprozesse im Korpus des Instruments werden auf eine elektroakustisch gestaltete Makroebene übertragen. In dieser Phase entsteht die spezifische Syntax des Stücks, die sich von den akustischen und mechanischen Eigenschaften der jeweils verwendeten Instrumente ableitet. Die Live-Elektronik ermöglicht eine mikroskopartige Vergrößerung spektraler Hüllkurven und Modulationen, Ein- und Ausschwingungsvorgänge sowie eine Ausdehnung zeitlicher und räumlicher Parameter aus dem „lokalen“ Bereich des Instruments auf die „globale“ Hörszene des Stücks. Die Übertragung lokaler Mikrovibrationsprozesse auf eine virtuelle akustische Raumtopografie mittels einer Matrix von Lautsprechern erschien Oliver Schneller insbesondere durch die Gegenüberstellung der Instrumente Klavier und Akkordeon reizvoll. Ausgehend von dieser Konstellation, schafft der Komponist eine Art Drama gegensätzlicher akustischer Architekturen.
Extent: 00:15:00
URI: http://hdl.handle.net/10858/13693
http://hdl.handle.net/10858/13693
Producer: ZKM | Institut für Musik und Akustik

Files in this item

Files Size Format View
manual_space.pdf 1.008Mb PDF View/Open
notation_space.pdf 268.8Kb PDF View/Open
projektbeschreibung_space.pdf 61.93Kb PDF View/Open

This item appears in the following Collection(s)